Diese Webseite benutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu bieten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, wird von Ihrem Einverständnis ausgegangen.(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen

Vorstellung und Rezension

zurück zur Filmübersicht


The Chosen


(Originaltitel: The Chosen)


erhältlich bei

- SCM Shop: als DVD*  als Blu-ray*

- Vivat!:       als DVD*

- Weltbild:    als DVD*  als Blu-ray*

- Amazon:    als DVD*  als Blu-ray*


Regisseur: Dallas Jenkins

Darsteller: Jonathan Roumie, Shahar Isaac

FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Laufzeit: 381 Minuten

Ersterscheinung in Deutschland: 08/2021

Genre: Bibelserie


Themen: Jesus’ Leben, Wirken und Wesen




















Inhalt:

Das Land Israel leidet unter der Vorherrschaft der Römer. Die hohen Steuern sorgen für Armut bei der Bevölkerung und die Unterdrückung durch die Besatzer lässt den Wunsch nach einem sie rettenden Messias immer stärker werden. Die religiöse Elite im Land verliert sich in immer höheren Anforderungen an die Gläubigen. Doch dann taucht ein Mann auf, der so ganz anders ist, als alle anderen. Er spricht von Gott und zitiert die heiligen Schriften. Aber im Gegensatz zu den Schriftgelehrten verurteilt er niemanden, sondern lässt Gottes Liebe durch seine Worte, aber noch vielmehr durch seine Taten hindurch erkennen. Und jeder Mensch, der ihm begegnet, geht verändert aus dieser Situation heraus. Während sich Schriftgelehrte um ihre Position als geistliches Vorbild des Volkes betrogen sehen, darf ein kleines Mädchen erkennen, dass Jesus (Jonathan Roumie) nicht nur die Mächtigen, die Reichen oder die Männer wichtig sind, die von Dämonen besessene Maria Magdalena (Elizabeth Tabish) darf Befreiung erleben und wieder mit anderen Menschen das Leben und den Glauben teilen und der Fischer Simon (Shahar Isaac) darf erkennen, dass er nicht alles selbst in der Hand haben kann und muss, sondern vielmehr Gottes Wegen für sein Leben folgen sollte.


Das kommt rüber:

Hier werden biblische Geschichten erzählt, aber nicht nur pedantisch auf die Bibelverse reduziert. Es werden Geschichten erzählt von Menschen, die Jesus begegneten. Manche von ihnen finden in der Bibel Erwähnung und ihr Leben wurde hier noch etwas ausgeschmückt, manche wurden komplett neu in die Geschichten eingefügt. Allerdings mit einem Ziel: um Jesus’ tatsächliches Leben, Wirken und Wesen verständlicher zu machen. Jesus wird hier wunderbar menschlich und zugleich göttlich dargestellt. Er scherzt mit anderen Menschen, hat ganz offensichtlich eine große Portion Humor und zugleich eine bedingungslose Liebe für alle, denen er begegnet. Die Serie zeigt auch, wie verzweifelt sich die Menschen nach einem Retter sehnten, wie schwer es ihnen aber gleichzeitig fiel, Jesus als solchen zu erkennen, da er so gar nicht ihren Vorstellungen und Erwartungen entsprach.


Geeignet für /nicht geeignet für:

Die Serie ist geeignet für alle, die sich für das Leben und Wirken Jesus interessieren. Aber sie ist nicht vergleichbar mit anderen Bibelfilmen. Hier werden persönliche Beziehungen zwischen Jesus und Menschen seiner Zeit gezeigt. „The Chosen“ ist geeignet für alle, die Jesus’ Wesen ganz neu kennenlernen möchten.


Meine persönliche Meinung zu dem Film:

„The Chosen“ ist eine großartige Serie, die uns Jesus ganz neu kennenlernen lässt. Im Gegensatz zu anderen Bibelfilmen wird Jesus hier nicht als andauernd nachdenklich-melancholisch oder überirdisch leicht entrückt dargestellt. Stattdessen zeigt uns die Serie Jesus als liebevollen Menschen, der mit seinen Freunden scherzt, dessen Liebe zu seinen Mitmenschen geradezu überschäumt. Natürlich ist hier viel um die biblischen Verse herum erfunden worden, aber dies hilft, für den Zuschauer zum einen spannende und unterhaltsame Geschichten zu schaffen, die auf eine ganz neue Art und Weise dazu einladen, sich mit den altbekannten Begebenheiten auseinanderzusetzen. Außerdem widersprechen diese Ergänzungen in keinster Weise den biblischen Texten, sondern zeigen vielmehr zum Beispiel Eigenschaften von Jesus auf, die auch in der Bibel erwähnt werden. Also alles in allem, kann ich den Hype um „The Chosen“ voll und ganz verstehen, bin sehr dankbar, dass es dieses Projekt gibt und sehr gespannt auf die kommenden Staffeln. Meine volle und ganze Kaufempfehlung!

* Um unsere laufenden Kosten zu decken, haben wir uns entschieden, diese Links einzubauen. Wenn Sie den Film über diesen Link erwerben, erhalten wir als Affiliate-Partner eine Beteiligung. Für Sie verändert der Preis sich dadurch nicht.

christlicher Inhalt

*****

christliche Werte

*****

Unterhaltungswert

*****

Gefühl

*****

Romantik

*****

Humor

*****

Familie

*****

Spannung

*****

Action

*****

Anspruch

*****

Happy-End

*****

hierzu passende Filmempfehlungen:

Auferstanden
Ben Hur (2016) Samson Jericho - Der geheime Plan