Diese Webseite benutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu bieten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, wird von Ihrem Einverständnis ausgegangen.(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen

Left behind. Vanished: Next Generation


(Originaltitel: Vanished)


erhältlich bei

- Amazon:    als DVD*  als Blu-ray*  als VoD*


Regisseur: Larry A. McLean

Darsteller: Amber Frank, Mason Dye,

Dylan Sprayberry, Tom Everett Scott

FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Laufzeit: 85 Minuten

Ersterscheinung in Deutschland: 12/2016

Genre: Drama, Fantasy, Sciencefiction, Abenteuer, Action


Themen: Entrückung, echter Glaube im Gegensatz zu reiner Religiösität




















Inhalt:

Die Teenagerin Gabby Harlow (Amber Frank) lebt mit ihrer Mutter, ihrer kleinen Schwester Claire Harlow (Keely Wilson) und ihrem besten Freund Josh Jackson (Mason Dye) ein relativ normales Teenagerleben in der Großstadt bis eines Tages von einer Sekunde auf die nächste in einem weltweiten Phänomen unzählige Menschen spurlos verschwinden. Zurück bleibt nur deren Kleidung. Auch Gabbys Mutter und Joshs Eltern gehören zu den Verschwundenen. In dem folgenden Chaos beginnen Plünderungen und Gewalt die Oberhand zu gewinnen. Gemeinsam mit Flynn (Dylan Sprayberry), dem sie auf der Straße begegnen, machen die drei sich auf den Weg aus der Großstadt aufs Land um den Vater von Gabby und Claire zu suchen. Doch überall lauert Gefahr. Als Claire sich verletzt, finden die vier medizinische Hilfe auf der großen Farm von Damon (Tom Everett Scott), auf der auch viele andere Menschen Zuflucht gesucht haben. Immer wieder hören die vier davon, dass es sich bei dem Verschwinden der Menschen um die in der Bibel vorhergesagte Entrückung der Gläubigen handele. Auch Damons Schwester Sarah erzählt Claire davon. Aber Damon möchte nichts von einer solchen Erklärung hören. Stattdessen baut er auf seinem Grund und Boden eine sektenartige Gemeinschaft auf. Die Menschen, die bei ihm untergekommen sind, erhalten medizinische Versorgung und Verpflegung, aber Damon erwartet bedingungslosen Gehorsam von allen. Als die vier Heranwachsenden Eric, den von Damon gefangen gehaltenen Dad von Gabby und Claire, finden, starten die fünf einen Fluchtversuch. Doch so einfach lässt Damon sich nicht abschütteln.


Das kommt rüber:

Wie alle „Left behind“-Filme thematisiert auch dieser Film die Prophetien, die in der Bibel in Bezug auf die Endzeit dieser Erde und die Entrückung der Gläubigen geschrieben stehen. Einen besonderen Fokus legt der Film dabei auch darauf, dass Religiösität nicht mit lebendigem Glauben an Jesus verwechselt werden darf.


Geeignet für /nicht geeignet für:

Mit den jugendlichen Protagonisten ist der Film natürlich in erster Linie für eine dem selben Alter entsprechende Zielgruppe vorgesehen. Darüber hinaus ist diese Geschichte natürlich interessant für alle Fans von dystopischen Sciencefiction- oder Fantasyfilmen.


Meine persönliche Meinung zu dem Film:

Auch wenn man dem Film anmerkt, dass er ursprünglich als erster Teil einer mehrteiligen Reihe gedacht war, so ist er doch auch für sich stehend unterhaltsam und nimmt verschiedene Themen aus den biblischen Prophetien in Bezug auf die Endzeit der Erde auf.

* Um unsere laufenden Kosten zu decken, haben wir uns entschieden, diese Links einzubauen. Wenn Sie den Film über diesen Link erwerben, erhalten wir als Affiliate-Partner eine Beteiligung. Für Sie verändert der Preis sich dadurch nicht.

Vorstellung und Rezension

zurück zur Filmübersicht


hierzu passende Filmempfehlungen:

Left behind

christlicher Inhalt

*****

christliche Werte

*****

Unterhaltungswert

*****

Gefühl

*****

Romantik

*****

Humor

*****

Familie

*****

Spannung

*****

Action

*****

Anspruch

*****

Happy-End

*****