Vorstellung und Rezension

zurück zur Filmübersicht


Ledig, jung, sucht… Per Mausklick ins Glück

(Originaltitel: Christian Mingle)


Der Film ist sowohl als Einzel-DVD* als auch als Doppel-DVD* mit dem Film „I’m in Love with a Church Girl“ sowie als VoD*, erhältlich.


Regisseur: Corbin Bernsen

Darsteller: Lacey Chabert, Jonathan Patrick Moore

FSK: freigegeben ab 6 Jahren

Laufzeit: 95 Minuten

Ersterscheinung in Deutschland: 05/2015

Genre: Liebeskomödie


Themen: persönliche Beziehung zu Jesus



















Inhalt:

Gwyneth (Lacey Chabert) ist auf der Suche nach Mr. Right. Doch die Suche gestaltet sich als ziemlich schwierig. In einer Stunde der Verzweiflung meldet sie sich auf einer christlichen Dating-Website an. Hier stellt sich auch schnell Erfolg ein: Ihr Date Paul (Jonathan Patrick Moore) ist nett, charmant und liebenswert. Doch Gwyneth hat ein Problem. Eigentlich hatte sie bislang nichts mit dem christlichen Glauben am Hut. Damit Paul, seine Freunde und seine Familie das nicht merken, arbeitet Gwyneth sich mit Hilfe von Bücher- und Websitewissen in die Grundlagen des Christseins ein. In der Praxis rutscht sie dann aber doch von einem Fettnäpfchen ins Nächste.

Als Paul mit einigen Freunden und seinen Eltern aufbricht um in einer mexikanischen Kleinstadt, die seit einem Sturm in Trümmern liegt, die Kirche wieder aufzubauen, reist Gwyneth ebenfalls nach Mexiko, um ihre gerade erst aufblühende Beziehung am Laufen zu halten. Doch schließlich fliegt ihre Lüge bezüglich ihres Glaubens auf und Gwyneth muss erkennen, dass wahres Christsein sehr viel mehr ist als fromme Floskeln.

Zurück in ihrer Heimatstadt beginnt Gwyneth sich erstmals tatsächlich mit dem Glauben auseinanderzusetzen. Und sie erkennt, dass es eine viel wichtigere Beziehung gibt, die sie eingehen sollte, als die zu einem Mann.


Das kommt rüber:

Lacey muss im Laufe der Geschichte erkennen, dass Christsein nichts mit offizieller Kirchenzugehörigkeit oder frommen Floskeln zu tun hat, sondern dass es einzig und allein auf die persönliche Beziehung zu Jesus ankommt. Darüber hinaus bleibt trotz des auch romantischen Happyends die Erkenntnis, dass eine romantische Beziehung zwar etwas sehr schönes sein kann, jedoch nicht unser Hauptziel im Leben sein sollte. Die Beziehung zu Gott führt zu wahrem Frieden und wahrer Freude.


Geeignet für /nicht geeignet für:

Der Film ist geeignet für alle Fans von romantischen Komödien, die mit dem christlichen Glauben grundsätzlich etwas anfangen können. Gerade Menschen, die denken, sie seien Christen, weil sie getauft und konfirmiert wurden, offiziell einer Kirche angehören oder Ähnliches könnte dieser Film wirklich die Augen öffnen.


Meine persönliche Meinung zu dem Film:

Dieser Film bietet gute Unterhaltung mit Mehrwert, der zum Nachdenken anregt. Gerade für Singles ist es schön, dass der Film vermittelt, dass keine romantische Beziehung von Nöten ist um sich selbst vollständig zu fühlen und Zufriedenheit und Glück zu empfinden. Ein schöner und auch sehr amüsanter Film für einen Mädelsabend oder aber auch für einen romantischen Abend zu zweit.

* Um unsere laufenden Kosten zu decken, haben wir uns entschieden, diese Links einzubauen. Wenn Sie den Film über diesen Link erwerben, erhalten wir als Amazon-Partner eine Beteiligung. Für Sie verändert der Preis sich dadurch nicht.

christlicher Inhalt

*****

christliche Werte

*****

Unterhaltungswert

*****

Gefühl

*****

Romantik

*****

Humor

*****

Familie

*****

Spannung

*****

Action

*****

Anspruch

*****

Happy-End

*****