Diese Webseite benutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu bieten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, wird von Ihrem Einverständnis ausgegangen.(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen

Joseph - König der Träume


(Originaltitel: Joseph - King of Dreams)


erhältlich bei

- Weltbild:    als DVD* als Blu-ray*

- Amazon:    als DVD* als Blu-ray* als VoD*


Regie: Robert C. Ramirez, Rob LaDuca

Sprecher: Benno Fürmann, Reiner Schöne

FSK: freigegeben ab 0 Jahren

Laufzeit: 72 Minuten

Ersterscheinung in Deutschland: 12/2002

Genre: Zeichentrickfilm, Kinderfilm, Familienfilm, Filmbiografie, Musical, Abenteuer, historisch


Themen: Josephsgeschichte, Gott kann aus jeder Situation etwas Gutes machen




















Inhalt:

Joseph ist der langersehnte Sohn von Jakob und Rahel. Jakob bevorzugt Joseph, während seine Halbbrüder hart arbeiten, was diese wütend und eifersüchtig macht. Eines Tages macht Joseph sie besonders wütend, als er von einem Traum erzählt, in dem alle seine Brüder sich vor ihm niederwarfen. Als sich ihnen die Gelegenheit bietet, verkaufen sie Joseph als Sklaven an eine Karawane, die nach Ägypten zieht. Dort wird er für den Haushalt des Potifars gekauft, wo er schnell zum Lieblingssklaven aufsteigt. Doch die Frau des Potifars bedrängt ihn. Als er nicht auf ihre Annäherungsversuche eingeht, erzählt diese ihrem Mann, er habe sie bedrängt. Joseph kommt in den Kerker, wo er zwei Mitgefangene trifft, deren Träume er deutet. Doch entgegen seinem Versprechen erzählt sein Mitgefangener, der daraufhin frei kommt, dem Pharao jahrelang nichts von Josephs Traumdeuter-Gabe. Erst als der Pharao von Träumen geplagt wird, die keiner seiner Weisen deuten kann, kommt Joseph aus dem Kerker und an den Hof des Pharaos. Er kann die Träume deuten und bekommt die Aufgabe übertragen, in den sieben anstehenden reichen Jahren Vorräte für die sieben mageren Jahre, die folgen werden, anzulegen. Joseph heiratet und Asenath und er bekommen zwei Kinder. Doch als die sieben guten Jahre vorüber sind, kommen nicht nur die Ägypter um nach Nahrung zu fragen. Auch Josephs Brüder kommen und bitten darum, Korn kaufen zu dürfen. Joseph stellt sie auf die Probe, ob sie sich noch immer so verhalten wie damals, aber als er sieht, dass seine Brüder sich geändert haben, gibt er sich ihnen zu erkennen und sie können einander vergeben.


Das kommt rüber:

In erster Linie erzählt der Film die biblische Josephsgeschichte. Die klare Botschaft der Geschichte ist, dass wir zwar nicht immer Gottes Pläne verstehen, aber bei ihm alles einen Sinn hat und uns letztlich zum Besten dienen wird. Aber auch Zusammenhalt in der Familie und anderen zu vergeben sind Werte, die hier vermittelt werden.


Geeignet für /nicht geeignet für:

„Joseph - König der Träume“ ist geeignet für alle, die gerne Zeichentrickfilme ansehen. Der Film ist dramaturgisch gut ausgearbeitet und ansprechend umgesetzt, wodurch der Film nicht nur von Christen, sondern auch gut von Nichtchristen angeschaut werden kann.


Meine persönliche Meinung zu dem Film:

Bei diesem Film handelt es sich um eine wirklich gelungene, familiengerechte Verfilmung der biblischen Geschichte rund um Joseph und seine Brüder.

* Um unsere laufenden Kosten zu decken, haben wir uns entschieden, diese Links einzubauen. Wenn Sie den Film über diesen Link erwerben, erhalten wir als Affiliate-Partner eine Beteiligung. Für Sie verändert der Preis sich dadurch nicht.

christlicher Inhalt

*****

christliche Werte

*****

Unterhaltungswert

*****

Gefühl

*****

Romantik

*****

Humor

*****

Familie

*****

Spannung

*****

Action

*****

Anspruch

*****

Happy-End

*****

Vorstellung und Rezension

zurück zur Filmübersicht


hierzu passende Filmempfehlungen:

Bo und der Weihnachtsstern Der Prinz von Ägypten The Lion, the Witch and the Wardrobe Abenteuer in Jerusalem