Vorstellung und Rezension

Facing the Giants


Der Film ist z.B. bei Amazon* erhältlich, sowohl als Einzel-DVD, als auch als Doppel-DVD mit dem Film „Courageous“ oder als VoD.


Regisseur: Alex Kendrick

Darsteller: Alex Kendrick, Shannen Fields

FSK: freigegeben ab 0 Jahren (Doppel-DVD wegen dem Film „Courageous“ ab 12 Jahren)

Laufzeit: 107 Minuten

Ersterscheinung in Deutschland: 06/2008

Genre: Drama, Sport


Themen: Durchhaltevermögen, Vertrauen auf Gott, seine Entscheidungen und seinen Zeitplan



















Inhalt:

Im Leben von Grant Taylor (Alex Kendrick), Footballtrainer an der High School von Shiloh, läuft einfach alles schief: In der vergangenen Saison ist seine Mannschaft wieder einmal frühzeitig ausgeschieden, als sein bester Spieler auch noch die High School wechselt und damit das gesamte Team demotiviert. Einige Eltern sind bereits auf der Suche nach einem Nachfolger für den erfolglosen Trainer. Zeitgleich hat er auch privat schwer zu kämpfen: Seine Frau Brooke (Shannen Fields) wird trotz jahrelanges Kinderwunschs einfach nicht schwanger und finanzielle Probleme machen dem Paar zusätzlich zu schaffen.

Als Grant sich entscheidet, alles was er tut in Zukunft von ganzem Herzen zu tun, um Gott zu ehren, verändert das nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das der Menschen um ihn herum. Viele Schüler kommen zum Glauben und krempeln daraufhin ihr komplettes Leben um. Und auch im Football stellt sich für das Team, das dem neuen Lebensmotto ihres Coachs folgt, endlich Erfolg ein.

Doch nachdem sie es in die Playoffs geschafft haben, verlieren sie das erste Spiel und scheiden aus. Da das gegnerische Team jedoch mit unfairen Mitteln gespielt hatte und daraufhin disqualifiziert wurde, bekommen die „Shiloh Eagles“ eine zweite Chance, die sie nutzen und es bis ins Finale schaffen. Dort müssen sie gegen die bislang unbesiegten Meister der vergangenen Jahre, die überheblichen „Giants“, antreten, gegen die sie nur mit einer riesigen Portion Gottvertrauen eine Chance haben.


Das kommt rüber:

In erster Linie vermittelt der Film, dass mit Gott nichts unmöglich ist. Aber auch, dass ein Leben mit Gott trotzdem steinig sein kann und Gottes Zeitplan nicht immer dem menschlichen entspricht. „Facing the Giants“ ermutigt, sein Vertrauen in Gott zu setzen, aber auch selbst alles zu geben und mit Gott den Weg bis zum Ende zu gehen, egal welche Schwierigkeiten den Weg zu versperren scheinen.


Geeignet für /nicht geeignet für:

Der Film ist natürlich geeignet für alle Fans des American Footballs. Aber auch andere Sportler können sich sicherlich mit vielen Themen identifizieren. Der Film zeigt, was der Glaube an Gott bewirken kann, wenn man mit ganzem Herzen Gott in allem die Ehre geben will. Durch die Themen ist der Film eher als ermutigender Film für Christen oder zumindest Menschen mit christlichem Hintergrund geeignet, als für Personen, die bisher gar keinen Bezug zum christlichen Glauben hatten. Ich würden den Film, trotz der meiner Meinung nach gerechtfertigten FSK-Freigabe ab 0 Jahren (es kommen keinerlei verstörende Inhalte vor) nicht für Kinder empfehlen, da die angesprochenen Themen eher Erwachsene und Jugendliche betreffen. Er eignet sich aber durchaus, wenn man mit Jugendlichen oder jungen Erwachsenen Themen aus dem Film bearbeiten will.


Meine persönliche Meinung zu dem Film:

Auch wenn ich mit American Football relativ wenig anfangen kann, berührt mich der Film jedes Mal, wenn ich ihn ansehe. Die Szene, in der ein Spieler beim Training mit verbundenen Augen und einem Mitspieler auf dem Rücken auf allen Vieren das gesamte Spielfeld überquert, weil sein Coach in immer weiter ermutigt, wirklich alles zu geben, rührt mich jedes Mal zu Tränen. Niemand hätte für möglich gehalten, dass der Spieler auch nur die Hälfte der Strecke zurücklegen könnte. Aber als dieser alles gegeben hat, ohne ständig darauf zu schauen, wie weit der Weg noch ist, schaffte er mehr, als es irgendjemand je für möglich gehalten hätte. Dieses Bild ermutigt mich immer wieder. Auf Gott zu vertrauen bedeutet nicht, die Hände in den Schoß zu legen und abzuwarten. Im Gegenteil: Wer wirklich auf Gott vertraut, muss auch selbst alles geben, was er kann.

christlicher Inhalt

*****

christliche Werte

*****

Unterhaltungswert

*****

Gefühl

*****

Romantik

*****

Humor

*****

Familie

*****

Spannung

*****

Action

*****

Anspruch

*****

Happy-End

*****

* Um unsere laufenden Kosten zu decken, haben wir uns entschieden, diese Links einzubauen. Wenn Sie den Film über diesen Link erwerben, erhalten wir als Amazon-Partner eine Beteiligung. Für Sie verändert der Preis sich dadurch nicht.