Vorstellung und Rezension

zurück zur Filmübersicht


Entscheidung für die Liebe


(Originaltitel: Love Finds You in Charm)


Der Film ist z. B. bei AMAZON, sowohl als DVD*, als Blu-ray* als auch als VoD*, erhältlich.


Regisseur: Terry Cunningham

Darsteller: Danielle Chuchran, Trevor Donovan, Drew Fuller, Tiffany Dupont

FSK: freigegeben ab 0 Jahren

Laufzeit: 89 Minuten

Ersterscheinung in Deutschland: 02/2017

Genre: Liebesfilm, Drama

Basierend auf dem Roman von: Annalisa Daughety


Themen: den eigenen Weg finden





















Inhalt:

Die junge Amisch Emma (Danielle Chuchran) liebt ihre Familie und die Amisch-Traditionen, aber sie träumt von einem Leben außerhalb der engen Grenzen des Amisch-Lebens. Sie möchte die Welt sehen und erst wenn sie alle ihre Optionen kennt, entscheiden, ob sie in der Amisch-Gemeinschaft ihr Leben verbringen möchte. Als ihre verwitwete Cousine Lydia (Meg Wittman) sie bittet, ihr während der Haupt-Touristensaison mit ihrem Warenverkauf in Charm, Ohio, zu helfen, nimmt sie die Gelegenheit, ihrem eigenen kleinen Dorf zu entkommen, gerne wahr. In Charm lernt sie den jungen Amisch Noah (Trevor Donovan) kennen, der der erste Amisch zu sein scheint, der Emmas Wunsch, auch die „andere“ Welt kennenzulernen, versteht und sie nicht dafür verurteilt, Jane Austen zu lesen und vom Meer zu träumen, sondern ihr sogar Romane empfiehlt und eine Muschel schenkt, in der sie den Ozean hören kann. In der Bücherei lernt Emma die gleichaltrige Nicht-Amisch Kelly (Tiffany Dupont) kennen. Die beiden stellen fest, dass sie trotz aller Unterschiede ein ähnliches Problem haben: Sie wollen nicht das Leben leben, das alle von ihnen erwarten. Kelly trennte sich von ihrem langjährigen Freund, der ihr sogar einen Heiratsantrag machte, was niemand in ihrem Heimatort nachvollziehen konnte. Deshalb zog sie zu ihrer Tante, die ihre Entscheidung aufgrund der Untreue von Kellys Ex gut heißt. Und dann taucht in Emmas Leben plötzlich der Journalist Andy (Drew Fuller) auf, der ihr ein so aufregend anderes Leben in Aussicht stellt, wie sie es sich immer erträumt hat. Doch dieses andere Leben hat auch seine Schattenseiten und Emma steht nun mehr als je zuvor vor der Frage, welches Leben sie denn nun tatsächlich leben will.


Das kommt rüber:

Der Wunsch, den engen Grenzen, in denen man aufgewachsen ist, zu entkommen, ist sicher den meisten jungen Menschen bekannt. Gerade viele junge Erwachsene, die in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen sind, kennen den Wunsch, auch einmal das „andere“ Leben kennen zu lernen, statt immer nur den Weg zu gehen, den das eigene Umfeld von einem erwartet. Doch dieser Film vermittelt, dass auch diese aufregend andere Lebenswelt ihre Schattenseiten hat, ohne dabei die Welt der Amish oder die übliche generell zu verurteilen. Alle Lebenswelten haben ihre schönen Seiten und ihre Schattenseiten und jeder Mensch muss selbst für sich herausfinden, welche Art zu leben für ihn/sie die richtige ist.


Geeignet für /nicht geeignet für:

Der Film ist für alle Fans von romantischen (Amish-)Erzählungen geeignet. Der Film bietet gute Unterhaltung, ohne dabei ins Seichte abzurutschen. Darüber hinaus kann die Geschichte denjenigen Zuschauern helfen, die auf der Suche nach dem richtigen Weg für sich persönlich sind. Insgesamt bietet „Entscheidung für die Liebe“ gute Unterhaltung, egal ob alleine oder z. B. bei einem Mädelsabend.


Meine persönliche Meinung zu dem Film:

Ich schaue „Entscheidung für die Liebe“ immer wieder gerne an: Ein Feel-Good-Movie, der gut unterhält und darüber hinaus einen Mehrwert bietet. Sehr schön finde ich, dass Emma letztlich die für sie richtige Mischung aus beiden Welten lebt. Keine der gezeigten Lebenswelten wird hier verteufelt und Emma entscheidet sich zwar für ein Leben als Amish, hält aber z. B. ihre Freundschaft zur Nicht-Amishen Kelly und ihre Liebe zu „weltlicher“ Literatur (Jane Austen) aufrecht, ohne sich zwischen den Welten gefangen zu fühlen oder eine ihrer Seiten verstecken zu müssen.


Trivia:

Danielle Chuchran, die hier die Protagonistin Emma verkörpert, spielte bereits als Teenagerin in „Die Erlösung der Sarah Cain“ eine Amish.

* Um unsere laufenden Kosten zu decken, haben wir uns entschieden, diese Links einzubauen. Wenn Sie den Film über diesen Link erwerben, erhalten wir als Amazon-Partner eine Beteiligung. Für Sie verändert der Preis sich dadurch nicht.

christlicher Inhalt

*****

christliche Werte

*****

Unterhaltungswert

*****

Gefühl

*****

Romantik

*****

Humor

*****

Familie

*****

Spannung

*****

Action

*****

Anspruch

*****

Happy-End

*****

hierzu passende Filmempfehlungen:

Liebe zwischen zwei Welten Ledig, jung, sucht... Normal ist anders Die Liebe wird dich finden