Diese Webseite benutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu bieten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, wird von Ihrem Einverständnis ausgegangen.(mehr dazu)
Cookie-Entscheidung widerrufen

Vorstellung und Rezension

Encounters - Was braucht es, um zu glauben?


(Originaltitel: Encounters)


erhältlich bei

- SCM Shop: als DVD*

- Vivat!:       als DVD*

- Weltbild:    als DVD*

- Amazon:    als DVD*  als VoD*


Regisseur: Adrian Dure

Darsteller: Jürgen Heimüller, Ivana Consolani

FSK: freigegeben ab 12 Jahren

Laufzeit: 172 Minuten

Ersterscheinung in Deutschland: 03/2023

Genre: Dramaserie


Themen: Seelsorge, Krebsdiagnose, Sinnsuche, toxische Beziehungen




















Inhalt:

Alex Drexler (Jürgen Heimüller) ist Seelsorger an einer christlichen internationalen Universität in Frankfurt. Er ist erfahren in seinem Job, aber auch gezeichnet vom Leben und in gewisser Weise desillusioniert. Als ihm von der Universitätsleitung die junge Kollegin Sophia Serrano (Ivana Consolani) zur Seite gestellt. Sophia ist fest in ihrem christlichen Glauben verwurzelt, aber dafür noch sehr unerfahren. Zunächst geraten Alex und Sophia ständig aneinander, aber letztlich möchten beide den hilfesuchenden Studierenden nur bestmöglich helfen. Die krebskranke Jessica (Anne-Marie Agbodji) will sich nicht mit der Möglichkeit auseinandersetzen, dass sie auf dieser Erde möglicherweise nicht geheilt wird, der atheistische Walled (Govinda Gabriel Cholleti) sucht nach einem Sinn für sein Leben und Victoria (Jeanette Limberg) muss erkennen, dass sie sich in einer toxischen Beziehung befindet und braucht Hilfe, aus dieser Beziehung herauszukommen und ihr Leben neu auszurichten. Doch nicht nur die Studierenden haben mit Problemen zu kämpfen, auch Alex und Sophia haben ihre Schwierigkeiten im Leben, mit denen sie lernen müssen, klarzukommen.


Das kommt rüber:

Die Serie zeigt, wie Seelsorge Leben beeinflussen kann und Menschen durch Krisen begleiten kann. Zugleich wird deutlich dass der Glaube zwar durch Lebenskrisen helfen kann, jedoch nicht vor solchen bewahrt.


Geeignet für /nicht geeignet für:

Die Serie ist geeignet für Fans von ruhigen Dramaserien. Wer viel Action oder große Spannung erwartet, wird hier enttäuscht. Stattdessen beschäftigt sich die Serie auf eine eher leise Art mit Themen des Lebens.


Meine persönliche Meinung zu dem Film:

Zunächst etwas ungewohnt bei „Encounters“ war, dass die Serie zwar in Deutschland spielt, jedoch eine deutlich amerikanische Machart aufweist. Doch wenn man sich daran gewöhnt hat, ist die Serie wirklich sehenswert.

christlicher Inhalt

*****

christliche Werte

*****

Unterhaltungswert

*****

Gefühl

*****

Romantik

*****

Humor

*****

Familie

*****

Spannung

*****

Action

*****

Anspruch

*****

Happy-End

*****

hierzu passende Filmempfehlungen:

Vindication Weihnachten im Oktober


Encounters - Was braucht es, um zu glauben?


Staffel 1


zurück zur Filmübersicht


* Um unsere laufenden Kosten zu decken, haben wir uns entschieden, diese Links einzubauen. Wenn Sie den Film über diesen Link erwerben, erhalten wir als Affiliate-Partner eine Beteiligung. Für Sie verändert der Preis sich dadurch nicht.